Windrad metzelt Rot-Milan

Windräder als Vogel-Todesfalle. Lange kleingeredet, wird das große Problem jetzt immer deutlicher. Artikel auf swp.de am 12. Mai 2018:

Ein mit GPS-Sender versehener Roter Milan ist unter einem Windrad bei Berghülen aufgefunden worden
Der Rote Milan mit der Ringnummer 504 96 ist in seinem Leben vier Mal nach Spanien und zurück geflogen. Dank eines GPS-Senders konnten Experten den 2000 Kilometer weiten Weg des Greifvogels in die Extremadura verfolgen. Jetzt fliegt er nicht mehr. Reste des Kadavers lagen unter einer Windkraftanlage bei Berghülen. Den Körper hat wohl ein Fuchs mitgenommen.

Weiterlesen auf swp.de

——————–

Vor einigen Tagen berichteten wir über eine Klimaklägerin einer Nordseeinsel, die offenbar nicht einmal die Wirkungsweise der Nordatlantischen Oszillation kennt. Alfred Brandenberger hat eine kleine Artikelsammlung dazu in seinem Klima-Vademecum. Themen:

——————–

Hockeystick-Erfinder Michael Mann hat zusammen mit einem Kollegen ein neues Buch mit kreativem Titel geschrieben:

Der Tolhaus Effekt: Wie die Leugnung des Klimawandels unseren Planeten bedroht, unsere Politik zerstört und uns in den Wahnsinn treibt

Das Vorwort der deutschen Ausgabe stammt von Stefan Rahmstorf. Herausgeber ist der Landesverband Franken der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS), ein Lobbyverband der grünen Energie. Der perfekte Aktivistencocktail. Das Buch ist offenbar NICHT bei Amazon erhältlich. Gab es vielleicht inhaltliche Bedenken?